VHE-Nord

13.-14.06.2018: "Kompost - Chance für den Ökolandbau"

20. Fachtagung und 30. Mitgliederversammlung in Lüneburg

Hannover, im März 2018. Wirtschaften in Kreisläufen ist ein elementares Prinzip des ökologischen Landbaus. Daher liegt es nahe, dass sich der Ökolandbau auch für den Einsatz von Komposten aus Bioabfällen - ganz im Sinne des kreislaufwirtschaftlichen Grundgedankens - interessiert. Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass die Komposte auch strenge Qualitätskriterien erfüllen, wie sie von den Anbauverbänden Bioland und Naturland und der Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) 2014 vereinbart worden sind.

Vor dem Hintergrund der im letzten Jahr in Kraft getretenen Düngeverordnung (DüV) bemüht sich der VHE-Nord derzeit im Namen seiner Mitglieder um einen intensiven Dialog mit der Landwirtschaft, insbesondere der Ökolandwirtschaft. Nicht zuletzt aus diesem Grund stellt der Verband den Einsatz von Komposten im Ökolandbau in den Mittelpunkt seiner 20. Jahrestagung, die am 13. Juni in Lüneburg stattfindet. Unter dem Titel „Kompost – Chance für den Ökolandbau“ referieren und diskutieren Fachleute und Beteiligte über die Herausforderungen und Perspektiven dieses Themenfeldes.

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier abrufen: (Download pdf)

Anmeldeunterlagen für Gäste:

Anmeldeunterlagen für Mitglieder:

Anschrift Tagungshotel Bergström:
Bei der Lüner Mühle, 21335 Lüneburg - Anfahrt über "Am Werder" (Navi-Eingabe)

Infos zur Hotelbuchung können Sie der Faxanmeldung entnehmen!

Kontakt
VHE Nord e. V.
Wunstorfer Landstraße 8
30453 Hannover

Fon: 0511 - 810513
Fax: 0511 - 810518
E-Mail: info@vhe-nord.de